Kleidung und Schuhe

Voraussetzung für den Spass im Wald ist die richtige Ausrüstung. Die Kleider sollten robust sein, gut abschliessen (Zeckenprävention) und schmutzig werden dürfen. Nasse Hände und Füsse verderben an kalten Tagen den Spass in der Natur.

Ich empfehle deshalb folgende Kleider:

Frühling – Sommer – Übergangszeit

  • wasserfestes Schuhwerk
  • bequeme, lange Hosen
  • langarm T-Shirt
  • Pullover oder Faserpelzjacke
  • evtl. Kopfbedeckung

Regen

  • Wasserdichte Regenhose (keine Latzhose – WC) und Regenjacke (zb. Reima, Ruka)

Herbst – Winter - Übergangszeit

In der kühlen Jahreszeit eignet sich der „Zwiebellook“. Das heisst, mehrere Kleiderschichten übereinander, die je nach Temperaturschwankungen ausgezogen werden können.

  • Thermo-Unterwäsche ; langärmliges Unterleibchen und lange Unterhose (keine Strumpfhosen, da evtl. Socken gewechselt werden müssen)
  • Faserpelzpullover oder Jacke (bei Minustemperaturen zwei davon übereinander)
  • Skihose oder Regenhose und Skijacke
  • Mütze
  • Faust-Handschuhe
  • Wasserfeste, warme, bequeme Schuhe mit gutem Profil
  • Bei Nässe die äusserste Schicht wasserdicht
  • Skisocken (keine Baumwollsocken da kalte Füsse)

Rucksack

  • Ersatzhosen,- unterhose, -socken, -handschuhe, alles im Plastiksack verpackt
  • Getränkeflasche (3-5 dl); im Winter immer warm
  • Falls Ihr Kind noch Windeln trägt unbedingt Ersatzwindeln mitgeben

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!